Erfolgreicher Saisonauftakt im Kartslalom

Nach der langen Winterpause fiel im April für die jungen Kartslalom-Piloten des SCS Herxheim der Saisonstart zum ADAC Pfalz Kartslalom Cup.

Für den ersten der elf Saisonläufe ging es am 14. April nach Offenbach zum Kartslalom des AMC Südpfalz. Erwartet wurden die Sportler von einem sehr schnellen Parcours, der sich jedoch durch einen rutschigen Platz als sehr anspruchsvoll erwies. Alle drei Fahrer des SCS Herxheim konnten sich trotz dieser schwierigen Bedingungen bei diesem Rennen unter den Top 10 ihrer Altersklasse platzieren.

Jan-Luca Metzinger, der dieses Jahr in die Altersklasse K3 aufgestiegen ist, fuhr direkt auf Platz 9. Kurt Wiegand, der ebenfalls in der Klasse K3 fährt, holte sich dank seiner zwei sauberen Läufe einen beachtlichen 4. Platz. Hendrik Träber, der parallel bereits seine Anfänge im Automobilsport macht, startete in der größten Altersklasse K5 und erreichte dort ebenfalls Rang 9.

Nach einer kurzen Pause fand am 6. Mai in Kirchheimbolanden das zweite Rennen der Saison statt. Bei eisigen Temperaturen, aber trockenen Platzbedingungen zeigten die Fahrer des Herxheimer Motorsport-Clubs erneut eine starke Leistung.

Jan-Luca Metzinger war als erster Fahrer am Start und konnte sich mit seinen zwei tadellosen Läufen über einen sehr guten 8. Platz freuen. Nur Kurt Wiegand konnte diese Leistung überbieten. Er holte sich mit seinen zwei schnellen Läufen den 2. Platz in der Altersklasse K3. Mit seinem hervorragendem 5. Platz vervollständigte Hendrik Träber die guten Ergebnisse des SCS Herxheim. Belohnt wurde das Kartslalom-Team am Ende des Tages außerdem mit dem 5. Platz in der Mannschaftswertung.

Nur eine Woche später fand am 12. Mai der dritte Saisonlauf in Schweigen- Rechtenbach statt. Der Wettergott zeigte sich für dieses Jahr einsichtig und sorgte für trockene Bedingungen am gesamten Veranstaltungstag.

Auf die Piloten wartete ein äußerst anspruchsvoller Parcours mit einigen kniffligen Ecken. Doch der Herxheimer Jan-Luca Metzinger kam gut mit diesen Umständen zurecht und erreichte mit seinen zwei fehlerfreien Läufen einen ordentlichen 9. Platz. Kurt Wiegand fuhr ebenfalls fehlerfrei, bescherte jedoch, besonders seinem Trainer, mit einem ‚Verbremser‘ einen wahren Schreckmoment. Dank seines Geschicks am Lenkrad konnte er jedoch Strafsekunden vermeiden und sicherte sich so noch den 3. Platz seiner Klasse. Auch dem erfahrensten Kartslalom-Piloten des Vereins Hendrik Träber wurde die Strecke zum Verhängnis. Im Gegensatz zu seinem Vereinskollegen hatte er allerdings nicht das Glück auf seiner Seite und er erwischte in seinem zweiten Wertungslauf eine Pylone. Trotz der daraus resultierenden zwei Strafsekunden fuhr er auf einen beachtlichen 7. Platz in der größten Altersklasse K5.

Bis September stehen für das Kartslalom-Team des SCS Herxheim noch acht weitere Saisonläufe aus, bevor es dann für die erfolgreichsten Piloten auf die überregionale Meisterschaften geht.

Die jungen Piloten Jan-Luca Metzinger (links) und Kurt Wiegand (rechts)

Text: Nicole Wiegand, Jannik Mahl

Bild: Nicole Wiegand

Juniorenmeister im Rallye-Sport

Am Wochenende des 23. Novembers reiste das Rallye-Team des SCS Herxheim um Jannik Mahl und Lisa Kiefer ins saarländische Schiffweiler, um dort bei der Rallye

mehr »

Führung ausgebaut

Das Rallye-Team Jannik Mahl und Lisa Kiefer bei der Rallye Potzberg 2019 Nach der Sommerpause startete das Rallye-Team des SCS Herxheim um Jannik Mahl und

mehr »

Saisonfinale für den Nachwuchs

Am Samstag, dem 30. August 2019 läutete die Rheinland-Pfalz Meisterschaft des Slalom-Youngster Cups das finale Wochenende für die jungen Nachwuchspiloten des ADAC Pfalz ein. Auch

mehr »

Heißer Doppelsieg in Sembach

Am Wochenende des 29. und 30. Juni war das Slalom-Team des SCS Herxheim zu Gast beim OC Bad Bergzabern, welcher das zweite Saisonwochenende im Clubsport-Slalom

mehr »

Erfolgreiche Kartslalomveranstaltung

Am Sonntag, dem 16. Juni 2019 veranstaltete der SCS Herxheim seine Kartslalom-Veranstaltung zum ADAC Pfalz Kartslalom-Cup auf ihrem vereinseigenen Gelände in Herxheim. Über 30 ehrenamtliche

mehr »