Juniorenmeister im Rallye-Sport

Am Wochenende des 23. Novembers reiste das Rallye-Team des SCS Herxheim um Jannik Mahl und Lisa Kiefer ins saarländische Schiffweiler, um dort bei der Rallye Saar-Ost den Finallauf des Rallye-Pokal Südwest zu bestreiten. Als führendes Team der Juniorwertung dieser Meisterschaft stand eine sichere Zielankunft im Vordergrund der beiden Südpfälzer Piloten. Die Wertungsstrecke mit einer Länge von etwa 35 km war auf sechs Wertungsprüfungen unterteilt.

Die Prüfungen 1 und 4 führten mehrmals durch einen Wald, dessen Abschnitte sich durch das Wetter der Vortage als rutschig erwiesen, während die Prüfungen 2 und 5 vorwiegend auf sehr schnellen und trockenen Landstraßen stattfand.

Die rutschigen Wald-Abschnitte lockten viele Zuschauer an die WPs

„Diese Mischung macht es spannend, aber die unterschiedlichen Bedingungen dafür nicht gerade einfach!“, so der Rülzheimer nach dem Abfahren der Strecken am Samstagmorgen.

Die beiden Piloten zeigten in ihrem Suzuki Swift, mit dem sie an diesem Tag in der teilnehmerstärksten Fahrzeugklasse antraten, auf den ersten drei Prüfungen keine Fehler und konnten besonders in den kurvenreichen Abschnitten der WP2 und 3 gut mit der großen Konkurrenz mithalten. So erreichten sie das Regrouping, einem Sammelpunkt nach Halbzeit der Rallye, auf Rang 6 in ihrer Klasse.

Für die zweite Hälfte der Rallye ging es in die Dunkelheit. Trotz zusätzlicher Scheinwerfer am Fahrzeug ist die Sicht auf die Strecke deutlich eingeschränkt.

Trotz Dunkelheit: Beifahrerin Lisa Kiefer behält stets den Überblick

„Ich mag diese Herausforderung! Da man weniger vorausschauend fahren kann, muss ich mich umso mehr auf meinen Aufschrieb bzw. auf die Ansagen von Lisa verlassen.“, so Jannik nach der ersten Wertungsprüfung bei Dunkelheit.

Das junge Rallye-Team schaffte es problemlos ihr Tempo unter diesen Bedingungen beizubehalten, sodass sie nach weiteren zwei fehlerfreien Wertungsprüfungen in den letzten Rundkurs des Tages gehen konnten. Nur wenige Sekunden trennten sie von ihren Konkurrenten und die Entscheidung über die finalen Platzierungen fiel auf den letzten Rennkilometern des Jahres. Am Ende des Tages setzten sie sich in der größten Fahrzeugklasse der Rallye mit 0,6 Sekunden Vorsprung auf Platz 5.

Mit diesem Ergebnis beendet das Rallye-Team des SCS Herxheim ihre Saison 2019 ohne Ausfälle, gewinnt die Juniorwertung des Rallye-Pokal Südwest und erreicht Gesamtrang 3 der Meisterschaft.

Nachdem die beiden Motorsportler im Januar auf der Motorsport-Ehrung des ADAC Pfalz in Bad Dürkheim für ihre Erfolge geehrt werden, startet die kommende Saison bereits im Februar bei der Rallye Südliche Weinstraße in ihrer Heimat.

Titelbild: Fabian Gaukler (Zeroundersteer)

weitere Bilder: Sascha Dörrenbächer

Enges Rennen in Krottelbach

Am Wochenende des 29. und 30. August 2020 veranstaltete der MSC Brücken unter Hygieneauflagen den ersten Automobilslalom der Pfalz in der Saison 2020. Für den

mehr »

Erfolgreicher Saisonstart

Am Sonntag, dem 26. Juli 2020, veranstaltete der MSC Bad Rappenau unter Hygieneauflagen einen der ersten Automobilslaloms in der Saison 2020. Das Team des SCS

mehr »

Juniorenmeister im Rallye-Sport

Am Wochenende des 23. Novembers reiste das Rallye-Team des SCS Herxheim um Jannik Mahl und Lisa Kiefer ins saarländische Schiffweiler, um dort bei der Rallye

mehr »

Führung ausgebaut

Das Rallye-Team Jannik Mahl und Lisa Kiefer bei der Rallye Potzberg 2019 Nach der Sommerpause startete das Rallye-Team des SCS Herxheim um Jannik Mahl und

mehr »

Saisonfinale für den Nachwuchs

Am Samstag, dem 30. August 2019 läutete die Rheinland-Pfalz Meisterschaft des Slalom-Youngster Cups das finale Wochenende für die jungen Nachwuchspiloten des ADAC Pfalz ein. Auch

mehr »

Heißer Doppelsieg in Sembach

Am Wochenende des 29. und 30. Juni war das Slalom-Team des SCS Herxheim zu Gast beim OC Bad Bergzabern, welcher das zweite Saisonwochenende im Clubsport-Slalom

mehr »